2. Name deines Unternehmens und Rechtsform

2. Name deines Unternehmens und Rechtsform

Während du auf deine e-residency wartest. solltest du deinen Unternehmensnamen und die Rechtsform sorgfältig studieren und überlegen.

Name deines Unternehmen

Natürlich ist der Name deines Unternehmens sehr wichtig und du solltest aufpassen, dass du keine bestehenden Trademark, oder Copyright Rechte verletzt. Immerhin handelt es sich um eine europäische Kapitalgesellschaft, die im Unternehmensregister eingetragen ist. Ansonsten kann es sein dass deine Firmen-Registrierung abgelehnt wird.

Glücklicherweise bietet das estnische Business Register eine Suchmaschine an, welches dir ermöglicht zu prüfen, ob dein Firmen-Wunschname bereits vergeben ist.

Desweiteren empfehle ich eine passende Internet-Domain zu registrieren. Ich bin sehr zufrieden mit meinem Domain Hosting Anbieter WebGo, bei dem ich mehrere verschiedene Domains hoste. Dort kannst du auch prüfen, ob deine Wunschdomain noch verfügbar ist. 

Spare 10€ bei WebGo mit dem Gutscheincode “ DEINEFIRMAINESTLAND „.

Falls du Social Media nutzen wirst: prüfe vorher ob dein gewünschter Account Name möglich ist – eine Namens-Konsistenz wird sich langfristig auszahlen.

Falls dir deinen Firmenname irgendwann ändern möchtest, kannst du dies für sehr günstige 18 Euro ändern.

Registrierung deines Unternehmens

Grundsätzlich musst du du die Rechtsform deines Unternehmens auswählen. Dabei kannst du zwischen folgenden Rechtsformen wählen:

  • Private Limited Company (OÜ, ähnlich GmbH)
  • Public Limited Company (AS, ähnlich AG)
  • Limited Partnership (UÜ, ähnlich KG)
  • General Partnership (TÜ, ähnlich OHG) 
  • Sole Proprietor (Einzelunternehmen): Eine Registrierung als Sole Proprietor (Einzelunternehmer) ist übrigens eher unüblich, da hierauf quartalsweise Sozialabgaben in Höhe von 425,70 Euro entrichtet werden müssen. 
  • Non-Profit Rechtsform

Detaillierte Informationen findest du hier – Eine “Osaühing” oder OÜ ist die häufigste Wahl, da du hier eine europäische Kapitalgesellschaft mit Haftungsbeschränkung mit “nur” 2500€ Stammkapital gründen kannst.

Wenn du bei „establish the company without making capital contri­bution“ ein Häkchen setzt, hast du freie Hand, WANN du das Stammkapital einzahlen möchtest – siehe Details später.

Alle weitere Angaben beziehen sich auf die Gründung einer OÜ.

Schreibe einen Kommentar